Bild: Sven Vüllers/GdP
Allgemein

Unterricht ist ausgefallen? Die GdP lässt die Studies nicht hängen!

An der Fachhochschule lernen die angehenden Polizistinnen und Polizisten die Grundlagen der Polizeiarbeit. Dabei lernen sie auch, Situationen rechtlich einzuschätzen, damit sie später handlungssicher einschreiten können. Was ist aber, wenn wegen Corona Unterricht ausfällt und ich noch Fragen habe oder ein Thema noch nicht richtig verstanden habe? Die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP für die JAV fordern, dass die Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter hier nicht alleine gelassen werden! Deshalb unterstützt die GdP die Studies vor Ort mit Klausur-Checks.

Weiterlesen
Bild: Sven Vüllers/GdP
Allgemein

Auszubildende müssen eine Perspektive haben!

Auszubildende sind die Zukunft jeder Behörde. Sie fangen engagiert und motiviert an, lernen ihren Beruf von der Pike auf und identifizieren sich mit der Arbeit bei der Polizei. Während ihrer dreijährigen Berufsausbildung erarbeiten sie sich zudem Qualifikationen, auf die die Polizei dringend angewiesen ist. Deshalb darf es nicht sein, dass manche Auszubildenden bei der Polizei nach dem Abschluss ihrer Ausbildung nur für drei Monate von der Polizei übernommen und anschließend auf die Straße gesetzt werden. Das geht nicht! Denn die Polizei braucht ihre Auszubildenden.

Weiterlesen
Allgemein

Der Countdown hat begonnen!

Vom 14. – 17. Juni wählen die Auszubildenden bei der Polizei NRW ihre Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Das ist wichtig, denn die JAV-Mitglieder sind immer dann zur Stelle, wenn es in der Ausbildung bei der Polizei oder im Studium Probleme gibt. Die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP haben außerdem eine Menge wichtiger Forderungen im Gepäck, die sie in ihrer Amtsperiode anpacken wollen. Damit sich das Arbeits- und Ausbildungsumfeld bei der Polizei nachhaltig verbessert!

Weiterlesen
Bild: Sven Vüllers/GdP
Allgemein

Online-Klausurchecks für Studierende

Ende April stehen die ersten Klausuren des Einstellungsjahres 2020 an. Eine erste wichtige Hürde für die Studentinnen und Studenten, die es gilt zu meistern. Ganz besonders unter den aktuellen Bedingungen, wo die Corona-Pandemie einen normalen Studienalltag mit Präsenzunterricht, Tutorien und persönlichen Lerngruppen noch nicht zulässt. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, sich gründlich auf die Prüfungen vorzubereiten und Unterstützung wahrzunehmen. Da die Gesundheit und Sicherheit absolute Priorität hat, bietet die GdP ihre Klausurchecks in diesem Jahr als online-Seminar an. Einfach anmelden, den Einladungslink bekommen und an der Klausurvorbereitung teilnehmen. Unsere erfahrenen Referenten wiederholen Modulinhalte, vertiefen Wissen und stehen für Fragen zur Verfügung. Eine optimale Möglichkeit, sich auf die Klausuren vorzubereiten.

Weiterlesen
Bild: Sven Vüllers/GdP
Allgemein

Digitales Lernen ist keine Eintagsfliege

Die Pandemiephase hat enorme Auswirkungen auf unser aller beruflicher Alltag genommen. Dennoch muss diese Zeit als Anlass genommen werden, die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. Obwohl deutlich wurde, dass aktuell das Präsenzstudium an den Hochschulen noch unverzichtbar ist, führt perspektivisch kein Weg an digitalem Lernen vorbei. Grundvoraussetzung hierfür ist allerdings, dass alle Studierenden mit den passenden Lernmitteln ausgestattet sind. Dabei gehört insbesondere auch ein Tablet zur absoluten Grundausstattung und ist nicht als Luxus zu verstehen.

Weiterlesen
Bild: Sven Vüllers/GdP
Pressemitteilung

Personalverstärkung bei der Polizei soll schneller kommen

Düsseldorf. Nach Informationen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) will die schwarz-gelbe Landesregierung im kommenden Monat weitere 100 Kommissaranwärterinnen und -anwärter einstellen. Die Zahl aller in diesem Jahr eingestellten Nachwuchspolizisten steigt dadurch von 2560 auf 2660 Anwärterinnen und -anwärter. Mit den zusätzlichen Stellen soll die Lücke geschlossen werden, die durch den Anstieg der Abbrecherquote auf zuletzt fast 20 Prozent gerissen worden ist.

Weiterlesen
Bild: Sven Vüllers/GdP
Allgemein

Joker-Lösung light

Seit Jahren begleitet die GdP engagiert das Thema "Joker-Lösung" im Studium. Diese ermöglicht es bisher den Studierenden einmalig im HS 2 oder 3 eine nicht bestandene Wiederholungsprüfung erneut zu wiederholen. Aktuell hat der Senat der HSPV beschlossen, dass analog dem Fachbereich AV/R, im 2. oder 3. Studienjahr für bis zu zwei Modulprüfungen (Klausur/ Fachgespräch) die Wiederholungsprüfung ein zweites Mal wiederholt werden darf.

Weiterlesen