Wir über uns

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vertritt die beruflichen Interessen aller Beschäftigten der Polizei. Als integrative Gewerkschaft kümmert sich die GdP nicht nur um die Anliegen einer speziellen Sparte, sondern vertritt die Interessen aller Beamten und Angestellten, von Berufsanfängern und ehemaligen Beschäftigten der Polizei gleichermaßen. Sie erstrebt insbesondere Verbesserungen der allgemeinen Arbeits- und Lebensbedingungen sowie des Beamten- und Arbeitsrechts.

Dabei beteiligt sich die GdP auch an gesellschaftlichen und politischen Diskussionen. Bedeutende Themen sind u.a.: Kriminalpolitik, Kriminalitätsursachen, Verkehrspolitik, Entwicklung des Strafrechts, Organisation und Aufgaben der Polizei sowie die polizeiliche Aus- und Fortbildung.

Wir sind ein starker Partner – die GdP ist mit rund 43.000 Mitgliedern alleine in NRW die mit Abstand größte Berufvertretung für die Beschäftigten der Polizei. Unsere Kreisgruppe ist Teil der GdP und nimmt die Interessen unserer Mitglieder vor Ort wahr.
Die Büros des Vorstandsvorsitzenden Bernhard Göbel und seines Stellvertreters Theo Happe befinden sich im Haupthaus (Frankfurter Straße), in der zweiten Etage des A-Traktes. Unsere Türen stehen für euch immer offen! Umfängliche Erreichbarkeiten findet ihr oben über den Reiter Siegburg und den Button Vorstand.