Bild: GdP KG Köln

Ostergruß der Kreisgruppe Köln

Zu Ostern darf ein Osterkörbchen nicht fehlen. Diesen Gedanken hatte vermutlich unser Vertrauensleutesprecher Andreas „Ewald“ Schöneberger, als er den Vorstand gestern über seine Idee informierte. Die gute Idee wurde schnell in die Tat umgesetzt. Aus dem Osterkörbchen wurden schließlich 21 Osterkisten und neben den obligatorischen, bunten Eiern gab es noch reichlich frisches Obst als Vitaminspritze für die operativen Kräfte der Direktionen GE, V und K. Der Ostergruß der GdP soll nicht nur als Anerkennung für die Dienste über die Feiertage verstanden werden, sondern auch die Energiereserven in den belastenden 12 Stundenschichten auffüllen. Auf dem Foto ist die Übergabe von Ewald an den Kollegen Micha Becker von der Wache in Kalk zu sehen.

Wir wünschen euch frohen Ostern, auch wenn die Umstände in diesem Jahr sehr ungewöhnlich sind.